Wollten Sie schon immer einen eigenen Hausanwalt, wie Firmen und Unternehmen oder Superreichen haben? Einen Anwalt, der was kann, den Sie nur anrufen brauchen und der zu Ihnen nach Hause kommt? Der bei Ihnen im Wohnzimmer bei einer Tasse Tee mit Ihnen Ihr Anliegen bespricht, in Reichweite der notwendigen Papiere und Unterlagen und sich dann professionell um Ihr Anliegen kümmert?

Das können Sie ab 1.1.2017

Nach Überleitung meines langjährigen Kanzleisitzes
extra für Sie und ausschließlich – Hausbesuche unter 030 35124659

Herzlich Willkommen

Rechtsanwalt Jürgen Steinhagen
Rechtsanwalt Jürgen Steinhagen

 

Die erfolgreiche anwaltliche Vertretung basiert auf dem Vertrauensverhältnis zwischen Anwalt und Mandant.

 

Aufgeschlossenheit und Verständnis gegenüber ihrem Anliegen, Kompetenz und Überzeugungskraft bei der Interessenvertretung sind Grundpfeiler meiner anwaltlichen Arbeit.

 

Der persönliche Kontakt zu ihnen und das individuelle Engagement meiner Mitarbeiterin sind der Garant für das langjährige, gewachsene Vertrauensverhältnis unserer Mandanten zur Kanzlei, das eine optimale Interessenswahrnehmung gewährleistet.

 

Hinweis: Für eine größere Darstellung der Bilder, einfach auf das jeweilige Bild klicken!

Mit allen Erfahrungen
ab 1.1.2017


Ihre Hausanwaltskanzlei

Jürgen Steinhagen
Treseburger Straße 27
16341 Panketal

 

DANN NUR HAUSBESUCHE, BEI IHNEN! 

 

Aktuelles

 

01.02.2017

 

Ist häusliche Gewalt normal? Gewaltsschutz in Deutschland

 

Die russische Duma hat am Freitag, dem 27.01.17 mit großer Mehrheit eine Änderung des Strafrechtes beschlossen. Körperverletzungen und Gewalt innerhalb der Familie wurden dort bislang streng, mit Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren bestraft.

Ab sofort gilt dies nicht mehr, obwohl wohl nach wie vor alle 40 Minuten in Russland eine Frau an den Folgen häuslicher Gewalt stirbt und die letzte Statistik rund 12.000 derartige Todesfälle im Jahr ausweist. Trotzdem wird häusliche Gewalt nun nur noch als Ordnungswidrigkeit verfolgt werden. Gestützt von der Auffassung der russisch-orthodoxen Kirche, die die Züchtigung von Frau und Kind bereits 2016 als ein von Gott gegebenes Recht bezeichnete geht die russische Duma davon aus, dass körperliche Züchtigung ein traditionelles Erziehungsmittel in Russland sei das durch das Gesetz geschützt werden muss. Getreu dem alten russischen Sprichwort „schlägt er dich, so liebt er dich“ betrachten die Russen die westliche, europäische Einstellung zu Erziehung und Gewalt als deutliche Verweichlichung.

 

Und Deutschland? .......

 

mehr ...

In eigener Sache...

Recht haben und Recht bekommen sind bekanntlich zwei verschiedene Sachen, das System ermöglicht deshalb auch Unrecht zu haben und dennoch Recht zu bekommen.

Kontakt

Rechtsanwalt

Jürgen Steinhagen

Treseburger 27

16341 Panketal

 

Tel:  030.94 41 45 70

         030 35 12 46 59

Fax: 030 94 41 45 71

         030 35 12 46 60

E-Mail: Kontaktformular